Stellenausschreibung

Wir suchen zum 1. Januar 2019 eine/n Projektreferent/in für den Arbeitskreis "Echolot" in unserem Jugendverband. Der Umfang der Stelle beträgt 50% und ist bis zum 31. Dezember 2019 befristet.

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) ist der größte interkonfessionelle Pfadfinderverband in Deutschland. Er ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, Mitglied im Deutschen Bundesjugendring sowie in den Weltorganisationen der Pfadfinderinnen- und Pfadfinderbewegung. 

Im Jahr 2017 hat die Bundesversammlung des BdP einen Arbeitskreis „Echolot“ eingesetzt, der eine externe wissenschaftliche Aufarbeitung bezüglich des Umgangs mit Fällen sexuellen Missbrauchs in den Jahren 1976 bis 2006 im BdP initiieren und begleiten soll. Für diesen Arbeitskreis suchen wir zum 1. Januar 2019 eine/n Projektreferent/in (m/w/d) in unserem Jugendverband. Der Stellenumfang beträgt 50% (20 Stunden) und ist bis zum 31. Dezember 2019 befristet.

Zu Ihren Hauptaufgaben zählen: 

  • Unterstützung des ehrenamtlichen Arbeitskreises in den Bereichen
    • Projektmanagement und –steuerung
    • Fundraising
    • interne und externe Kommunikation
    • Veranstaltungsorganisation
  • Bearbeitung von externen Anfragen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Je nach Qualifikation fachliche Beratung bezüglich des Gesamtvorhabens

Dienstsitz ist Immenhausen bei Kassel. Es besteht die Möglichkeit, überwiegend im Homeoffice zu arbeiten.

 Das erwarten wir von Ihnen:

  • Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen und mit ehrenamtlicher Verbandsarbeit / Pfadfinderinnen- und Pfadfinderarbeit
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium, vornehmlich im kommunikations-, sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Bereich
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Projektmanagement und Fundraising
  • Bereitschaft zu selbstständigem Arbeiten und Wochenendtätigkeiten
  • Loyalität und Zuverlässigkeit in Bezug auf sensible Informationen
  • Sicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit der MS-Office Software (Word, Excel, Outlook, Powerpoint) wird vorausgesetzt.

Das bieten wir Ihnen:

  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltstufe 9b.
  • Flexible Arbeitszeiten und Freizeitausgleich für Wochenendtätigkeit
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem engagierten Team
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein gut ausgestattetes Büro und die Möglichkeit, überwiegend im Homeoffice zu arbeiten

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. aktuelle Qualifizierungsnachweise) ausschließlich per Email und in einer Datei an unsere Bundesgeschäftsführerin, Frau Weil, unter bewerbung@remove-this.pfadfinden.de. Bei Rückfragen zur Stelle steht Frau Weil unter jacqueline.weil@remove-this.pfadfinden.de oder 05673/99584-12 zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 2. Dezember 2018. Vorstellungsgespräche sind für den 14. Dezember 2018 angesetzt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Download der Stellenausschreibung