Unser Bund braucht deine Hilfe

Unterstütze den BdP bei der professionellen Aufarbeitung und Prävention sexualisierter Gewalt mit deiner Spende für das Projekt Echolot, damit wir gemeinsam diese große finanzielle Herausforderung stemmen können.

Im Rahmen einer großangelegten Untersuchungsaktion wollen wir professionell aufarbeiten, wie der BdP in den Jahren 1976 bis 2006 mit sexualisierter Gewalt umgegangen ist. Wir wollen etwaige blinde Flecken ausleuchten und Strukturen, die sexuelle Übergriffe möglicherweise begünstigt haben, aufspüren und verändern. Um eine wirklich ehrliche und unabhängige Untersuchung gewährleisten zu können, nehmen wir die Expertise eines externen wissenschaftlichen Instituts in Anspruch.

Das stellt uns vor eine große finanzielle Herausforderung, die wir nur mit der Unterstützung von dir und anderen Ehemaligen, Stifter*innen und Pfadfinder*innen stemmen können!

Wie du mithelfen kannst, erfährst du hier.

 

Informationen zu Deiner Spende

Die Stiftung Pfadfinden hat sich bereit erklärt, die Spendenabwicklung, inklusive einer möglichen Spendenbescheinigung, zu übernehmen. Darüber hinaus verdoppelt die Stiftung jede Spende für das Projekt aus Stiftungserträgen.

 

Foto: Paavo Blofield