Stellenausschreibung: Ref. für ÖA

Wir suchen zum 1. Februar 2022 oder später eine*n Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d) in unserem Jugendverband und dem Zentrum Pfadfinden. Es handelt sich um eine Elternzeitvertretung in Teilzeit (75%).

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Mai 2023 befristet. Dienstsitz ist Immenhausen bei Kassel.

Das sind Ihre Hauptaufgaben:

  • Planung, Konzeption und Durchführung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für
    • den Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V.
    • sowie das Zentrum Pfadfinden (Bundeszentrum und Bildungsstätte des BdP)
  • redaktionelle Betreuung der Verbandspublikationen, insbesondere des Mitgliedermagazins „pfade“
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Online-Kommunikation, insbesondere der Social Media Kanäle
  • Konzeption, Organisation und eigenverantwortliche Durchführung von Veranstaltungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • redaktionelle Bearbeitung aller Print- und Onlineprodukte (Faltblätter, Broschüren, Informationstafeln, etc.), Abstimmung, Druckabwicklung (Angebote, Auftragsvergabe, Qualitätssicherung), Distribution nach Bedarfsermittlung
  • Bearbeitung von externen Anfragen im Rahmen der Öffentlichkeits- und Pressearbeit
  • Unterstützung der ehrenamtlich geführten Öffentlichkeitsarbeit für das BdP Bundeslager 2022 (remote und vor Ort)

Das ist Ihr Profil:

  • Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen und mit ehrenamtlicher Verbandsarbeit / Pfadfinder*innenarbeit
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium, vornehmlich im kommunikationswissenschaftlichen Bereich
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Projekt- und Programmmanagement von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeits- und Pressearbeit und bei der Erstellung von Publikationen und Präsentationen
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft und Bereitschaft für Wochenendtätigkeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil
  • Textsicherheit und die Beherrschung der gängigen Grafik- und Satzprogramme (Adobe CS) sowie MS-Office Software (Word, Excel, Outlook, Powerpoint) werden vorausgesetzt

Was wir Ihnen bieten:

  • Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (E10)
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und Freizeitausgleich für Überstunden und Wochenendtätigkeiten
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten Team

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem pdf Dokument bis zum 19. Dezember 2021 ausschließlich per Email an bewerbung@pfadfinden.de. Persönliche Gespräche finden voraussichtlich am 14. Januar 2022 statt.

Für Rückfragen steht Ihnen die Bundesgeschäftsführerin Ann-Kathrin Schmidt (ann-kathrin.schmidt@remove-this.pfadfinden.de) gerne zur Verfügung.

Die Ausschreibung als pdf