Stellenausschreibung: Bildungsreferent*in

Sechs Pfadfinderinnen und Pfadfinder bauen ein typisches Schwarzzelt auf.

Das Projekt „Wachsen-Anhalt“ baut in Sachsen-Anhalt nachhaltige jugendverbandliche Strukturen auf. Ein zweiköpfiges Team sucht an mindestens vier Standorten interessierte Jugendliche und Erwachsene, die sich aktiv bei der Gründung einer lokalen Ortsgruppe (“Aufbaugruppe”) engagieren wollen. Es unterstützt die Arbeit dieser Aufbaugruppen durch Qualifizierung und Begleitung der Gruppenleitungen und legt durch gegenseitige Vernetzung sowie konzeptionelle Arbeit den Grundstein für die mittel- bis langfristige Gründung eines BdP Landesverbands Sachsen-Anhalt. 

Es handelt sich um die koordinative Begleitung des Projektes „Wachsen in Sachsen-Anhalt“ in Teilzeit (24 Wochenstunden, 60%), die zunächst, mit Aussicht auf Verlängerung, auf 6 Monate (bis 31. Dezember 2024) befristet ist. Dienstsitz ist Immenhausen bei Kassel. Die Stelle kann vollständig aus dem dafür eingerichteten Büro in Halle (Saale), sowie im Home Office erfüllt werden und umfasst Tätigkeiten an verschiedenen Orten Sachsen-Anhalts, vorwiegend im südlichen Teil.

Das sind deine Hauptaufgaben: 

  • Du bist erste*r Ansprechpartner*in für das Projekt.
  • Du koordinierst und begleitest die Gründung und Entwicklung der Aufbaugruppen auf ihrem Weg zu eigenen, nachhaltigen Strukturen.
  • Du pflegst Netzwerke zur lokalen Unterstützung der Arbeit von Aufbaugruppen.
  • Du verfasst und gestaltest die interne und externe Kommunikation des Projektes.
  • Du hast die Ausbildungsmöglichkeiten des BdP im Blick und organisierst eigene Qualifizierungseinheiten für ehrenamtliche Teams vor Ort.
  • Du stehst mit den Partner*innenverbänden des Rings deutscher Pfadfinder*innen im Kontakt, um gemeinsam derzeitige und zukünftige Wachstumsprojekte zu koordinieren.
  • Du unterstützt bei der Verwaltung der Fördermittel.
  • Gemeinsam mit dem Bundesvorstand und der Fachbetreuung…
    • … begleitest du die strategische Entwicklung von „Wachsen-Anhalt“,
    • … begleitest du die mittel- bis langfristige Entwicklung von BdP-Pfadfinden in Sachsen-Anhalt, inkl. der Gründung einer Landesverbandsstruktur,
    • … stellst du die Fortführung von “Wachsen-Anhalt" sicher, insbesondere durch die Unterstützung bei Fördermittelanträgen.

Das ist dein Profil:

  • Du bringst Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen und mit ehrenamtlicher Vereins- bzw. Pfadfinder*innenarbeit mit
  • Du konntest bereits Erfahrung in der Projektarbeit sammeln und es fällt Dir leicht den Überblick zu behalten
  • Du hast ggf. ein abgeschlossenes Studium B.A. (idealerweise im Bereich soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Kulturmanagement etc.)
  • Die Verwaltung von Fördermitteln ist Dir nicht unbekannt
  • In der Rolle der Netzwerker*in fühlst Du Dich wohl und hast Freude daran, Menschen miteinander in Kontakt zu bringen
  • Du zeichnest Dich durch eine hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit aus
  • Die hast die Bereitschaft am Abend und am Wochenende zu arbeiten
  • Du hast keine Einträge in deinem erweiterten Führungszeugnis (eFZ)
  • Von Vorteil ist ein Führerschein der Klasse B

Was wir dir bieten:

  • Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes/Bund (E10)
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung und Freizeitausgleich für Überstunden und Wochenendtätigkeiten
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit und regelmäßige Weiterbildungen
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten Team

Es ist unsere Überzeugung, dass Vielfalt ein Vorteil ist. Darum ist eine Bewerbung von ausnahmslos jedem Menschen bei uns herzlich willkommen. Insbesondere möchten wir People of Color, Menschen mit Beeinträchtigungen, Menschen mit Diskriminierungserfahrung sowie Personen, die von Mehrfachdiskriminierung betroffen sind, einladen, uns ihre Bewerbung zuzusenden. Gerne kannst du dein Pronomen angeben, damit wir die richtige Ansprache wählen.  

Bitte sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem pdf Dokument bis zum 16. Juni ausschließlich per Email an bewerbung@pfadfinden.de. Persönliche Gespräche finden voraussichtlich am 21. Juni statt.
Für Rückfragen steht dir die Bundesgeschäftsführerin Maria Schaaf (maria.schaaf@pfadfinden.de) gerne zur Verfügung.

Ausschreibung als pdf

Foto: Simon Vollmeyer

Sechs Pfadfinderinnen und Pfadfinder bauen ein typisches Schwarzzelt auf.

Pfadfinder*innen beim Zeltaufbau.