Spende hier für unser Projekt Echolot!

Wir brauchen DICH: Unterstütze den BdP bei der Aufarbeitung und Prävention sexualisierter Gewalt!

Pfadfinder*in sein. Das bedeutet Gemeinschaft, Selbstständigkeit und Natur. Es bedeutet Freundschaft, Lagerfeuer und Hordentopf. Und es bedeutet, Verantwortungsvoll zu handeln, aus Pflicht gegenüber anderen und sich selbst. Präventions- und Interventionsarbeit sind heute unverzichtbare Säulen unserer Arbeit. Sexualisierte Gewalt soll bereits in ihren Anzeichen erkannt und verhindert werden. Leider ist uns das in der Vergangenheit nicht immer gelungen.

Wir wollen nun einen Schritt weiter gehen und den Umgang des BdP mit sexualisierter Gewalt in der Zeit vor der Einführung des Präventionskonzeptes 2006 professionell aufarbeiten. Dabei möchten wir etwaige blinde Flecken ausleuchten und Strukturen, die sexuelle Übergriffe möglicherweise begünstigt haben, aufspüren und verändern. Mit diesem Prozess stellen wir uns nicht nur unserer Verantwortung, sondern lernen auch für die Zukunft. Und als erster Jugendverband, der eine derart umfassende Aufarbeitung anstößt, wollen wir auch Vorbild für andere sein.

Das alles können wir aber nur mit deiner Unterstützung stemmen.

Denn eine ehrliche, unabhängige und seriöse Aufarbeitung ist nur mit der Expertise eines externen wissenschaftlichen Instituts möglich. Mit dem erfahrenen Münchener Institut für Praxisforschung und Projektberatung haben wir dafür genau den richtigen Partner gefunden. Der Aufarbeitungsprozess wird für den BdP eine große finanzielle Herausforderung darstellen, die wir gemeinsam bewältigen wollen.

Mit der Unterstützung von dir und anderen Ehemaligen, Stifter*innen und Pfadfinder*innen wollen wir es schaffen, dass unsere jungen Mitglieder dabei immer noch genug Luft für die Pfadfinderarbeit haben.

Unser Ziel ist es, bis zum nächsten Jahr 50.000 Euro an Spenden zu sammeln. Mit der Mithilfe von 200 bis 1000 Spender*innen können wir das schaffen. Natürlich ist es dir dabei offengestellt, wie viel du geben möchtest und kannst.

Informationen zu deiner Spende

Die Stiftung Pfadfinden hat sich bereit erklärt, die Spendenabwicklung, inklusive einer möglichen Spendenbescheinigung, zu übernehmen. Darüberhinaus verdoppelt die Stiftung jede Spende für das Projekt aus Stiftungserträgen.